FAQ

Allgemeine Fragen zum Festival:

Uschi Rapp

T: +49 4407 3148913
E:
welcome@celebrate-life.info

Häufig gestellte Fragen

1. Wie ist der Ablauf der Anmeldung für das Festival?

Für das Celebrate Life Festival 2016 benötigt jeder Teilnehmer ab 18 Jahren eine Festivalkarte für die Dauer des Aufenthalts. Die Festivalkarten können für ein Modul (= 3 Tage bzw. 3 1/2 Tage) oder mehrere Module bzw. für die gesamte Festivalzeit (= 3 Module) erworben werden. Bitte melde dich für die Festivalkarten über unsere Online-Anmeldung an.

Eine Anmeldung im Hof Oberlethe ist vor dem Festival für alle Teilnehmer (Gäste, die auf dem Hof übernachten sowie Gäste mit externen Unterkünften) erforderlich.

Anmeldung bzw. weitere Info im Hof Oberlethe (Mo.-Fr., 10 bis 12.30 Uhr) unter:

Hof Oberlethe
Wardenburger Straße 24
26203 Wardenburg
T: +49 4407 6840
T: +49 4407 6880
E: info@hof-oberlethe.de
W: www.hof-oberlethe.de

Die Bezahlung für Hof Oberlethe erfolgt bei Anreise vor Ort.

2. Wann sind die Anreise/Eincheckzeiten?

Dieses Jahr besteht das Festival aus 3 Modulen (à 3/3/3,5 Tagen). Da wir uns ein intensives Einlassen auf die jeweiligen Themen wünschen sind einzelne Tage nicht zu buchen, sondern mindestens ein komplettes Modul. 
Ausnahme sind die Abendveranstaltungen (Tanzveranstaltungen und Konzerte).

Bitte beachtet, dass es sich auch bei den Abendveranstaltungen um Akohol- und drogenfreie Veranstaltungen handelt.

Tabelle_DeutschCheckin_2016.indd

* Wir bitten aus organisatorischen Gründen von einer früheren Anreise abzusehen.

3. Was kosten die Festivalkarten?

(für die Festivalorganisation – ohne Unterkunft und Verpflegung)

Tabelle_deutsch_06_20164. Wofür werden die Einnahmen über die Festivalkarten verwendet? Wie trage ich zum Benefizcharakter des Festivals bei?

Die Einnahmen über die Festivalkarten werden für die Finanzierung der Festivalorganisation verwendet:
Technik- und Hallenausstattungen, Livestreams, Flüge, Reisekosten und Unterkunft/Verpflegung aller ReferentInnen und KünstlerInnen, die inzwischen immer internationaler werden. Weitere Kosten sind: GEMA, Webseite, Flyer, Werbung und anteilige Übernachtungen für unser Team sowie Aufwandsentschädigungen für das Organisationsteam in der Vorbereitung des Festivals.

Sollte es nach Abzug aller Kosten einen Überschuss geben, wird dieser zu einem Teil für die Vorfinanzierung des Celebrate Life Festivals 2017 zurückgelegt, so wie auch das diesjährige Festival mit Überschüssen aus dem vergangenen Jahr vorfinanziert wurde. Alle weiteren Überschüsse werden gemeinnützigen Projekten zur Verfügung gestellt.

5. Kann ich mich selbst verpflegen während des Festivals?

Eine eigene Verpflegung ist im Prinzip zwar möglich; allerdings fällt der Tagessatz von 39 € pro Person für den Hof Oberlethe für die Verpflegung (3 Mahlzeiten) und die Nutzung des gesamten Festivalgeländes trotzdem an, da es uns nicht möglich ist, den Aufwand zur Unterscheidung der Sonderfälle zu stemmen.

6. Ist eine Anmeldung für die Kinderbetreuung notwendig?

Es gibt täglich eine Kinderbetreuung für Kinder ab 3 Jahren (Kindergartenreife) vormittags von 10 bis 13.30 Uhr und nachmittags von 18 bis 19.15 Uhr, die kostenfrei ist. Spenden werden gern angenommen und werden gesamt an die Hilfsprojekte weitergegeben.

Wichtig: Damit wir abschätzen können, wie groß die Gruppe wird, ist eine  Online-Anmeldung bis zum 15. Juni wünschenswert. Bei kurzfristiger Anmeldung können wir keinen Platz garantieren.

welcome@transparents.net

7. Kann ich mit Babys kommen?

Es gibt für Eltern mit kleinen Kindern, die nicht in den Veranstaltungen sein/bleiben können einen eingerichteten offenen Scheunenraum direkt neben der großen Halle. Eine Tonübertragung, sorgt dafür, dass die Veranstaltungen mitgehört werden können. Die Kinder können dort im Schatten liegen oder spielen.

Zusätzlich wird von “Transparents” in diesem Jahr auch ein Spiel- und Begegnungszelt für die Eltern der Kleinsten (0 – 3 Jahre) zur Verfügung gestellt.

8. Gibt es ein spezielles Angebot für Jugendliche?

Es gibt ein Jugendcamp mit zwei Zelten während des gesamten Festivals. Es gibt ein spezielles Angebote für alle Jugendlichen zwischen ca. 8 und 13 Jahren und eine eigene Jugendgruppe für alle 14 bis 20jährigen (die genauen Einstufungen erfolgen vor Ort mit den Betreuern). Es gibt für beide Gruppen zahlreiche Angebote und eigene Zelt-Treffpunkte.

9. Wie kann ich mir ein Festival in dieser Größenordnung vorstellen?

Eine gut ausgebaute Infrastruktur sorgt für einen reibungslosen Ablauf während der Mahlzeiten und gewährleistet auch ausreichend vorhandene sanitäre Anlagen. Die Warmspeisen – besonders das Mittagessen – werden in Bioqualität (möglichst aus regionalem Anbau) serviert.

10. Gibt es Übersetzungen auf dem Festival?

Die meisten Veranstaltungen werden in Deutsch, mit englischer Simultan-Übersetzung, durchgeführt (oder umgekehrt). Bitte bringe einen FM-Radio-Empfänger mit Kopfhörer mit (integriert in den meisten MP 3 Spielern, iPods und Handys – außer  Apple Handys). Achte bitte auch auf eine ausreichende Batterielaufzeit bedenken.