tea-time

Festivalgeschichte

Festivalgeschichte

Buttom_4

Festival 2016

Festival 2016

Programm & Orga

Programm & Orga

Der Platz

Der Platz

28. Juli – 07. August 2016    Hof Oberlethe, Deutschland

tea-time

Festivalgeschichte

Festivalgeschichte

Buttom_4

Festival 2016

Festival 2016

Programm & Orga

Programm & Orga

Buttom_4

Der Platz

Der Platz

Willkommen

„Die Verinnerlichung unserer spirituellen Praxis und Verkörperung höheren Bewusstseins zeigt sich nicht in der experimentellen Blase von Retreat-Centern, sondern in herausfordernden Lebenssituationen, auf dem Marktplatz, beim Einsatz in Krisengebieten, in der Konfrontation mit Armut, Krankheit und Konflikten.“ Thomas Hübl

richtiges Postkartenphoto_20140726_clf_154-157-Pano-2

… Mut – Liebe – Klarheit – Präsenz – Schönheit – Verfügbarkeit – Leidenschaft – Innovation – Kreativität – Zuwendung – Gnade …

In unserem Alltag werden wir ununterbrochen mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Herausforderungen in uns selbst, in unseren intimen Beziehungen, Familien und Teams. Täglich werden wir konfrontiert mit drängenden globalen Themen, die unsere von Krisen geschüttelte Welt an uns heranträgt.

Wie können wir all das präsent, angebunden und kreativ in uns beheimaten? Wie können wir in Beziehung bleiben, statt Anteile unseres Erlebens auszublenden? Wie können wir unsere spirituelle Kompetenz aufrechterhalten und uns wieder stabilisieren, wenn unsere Sicherheiten erschüttert werden? Wie können wir zu einem vitalen Kultur-Impuls werden? Eine riesige Aufgabe … Wie kann sie gelingen?

Das Celebrate Life Festival ist ein einzigartiges, über-konfessionelles Non-Profit-Event. Geboren als Impuls aus der spirituellen Praxis. Genährt aus dem essenziellen Bedürfnis danach, etwas zurückzugeben.

Das Festival 2016 zeigt, welche Kompetenzen uns die spirituelle Praxis geben kann, um in Zeiten großer individueller und globaler Herausforderungen präsent, kreativ und handlungsfähig zu bleiben. Zugleich macht das Festival auf einzigartige Weise in drei Modulen erfahrbar, wie persönliche Anliegen, kulturelle Evolution und zeitlose Mystik ineinander verwoben sind.

Du bist mit all deinen Energien, deinen Fragen und Ideen in einer wunderschönen Umgebung willkommen!

Wir freuen uns auf dich!

Module:

Modul 1: Spirituelle Kompetenz entwickeln
29. bis 31. Juli 2016 (Anreise ab 28. Juli)

Im ersten Modul beschäftigen wir uns damit, mittels welcher spirituellen Praktiken wir welche Fähigkeiten in uns selbst ausbilden können, um unsere spirituelle Kompetenz zu stärken. Wir erfahren, was wir konkret tun können, wie sich mystische Prinzipien in unserem spezifischen Erleben reflektieren, und welche Erkenntnisse wir daraus gewinnen können.

Modul 2: Basis, Bewusstsein und intime Beziehungen
01. bis 03. August 2016

Intime Partnerschaften stehen in diesem Modul im Fokus. Was sind die Voraussetzungen für eine verbundene Hinwendung zum Leben und zur Liebe? Wie können wir die Liebe unseres Herzens mit unserer Sexualenergie verbinden, aus intimen Beziehungen Freude und Lebenskraft schöpfen und das Feuer der Leidenschaft in Gang halten? Wie gehen wir mit auftauchenden Ängsten und Gefühlen von Abhängigkeit konstruktiv und wertschätzend um, so dass Verbundenheit und Vertrauen auch in Krisen genährt werden? In drei aufeinander aufbauenden Workshops lädt Thomas Hübl dich ein, intensiv zu erforschen und zu erleben, wie erfüllende intime Partnerschaften abseits übernommener Beziehungskonzepte gelingen können.

Modul 3: Resilienz, Kreativität und kulturelle Evolution
04. bis 07. August 2016

Im dritten Modul erforschen wir, wie sich die Welt in uns abbildet. Wir stellen uns dem Umgang mit globalen kulturellen Herausforderungen und erfahren, was es in jedem von uns und im Miteinander braucht, um auch in Krisen in hohem Bewusstsein handlungsfähig zu bleiben, kreativ zu werden, globale Netze zu spinnen und eine Zukunft zu haben.

Die Module sind als Gesamtpaket und einzeln buchbar!

Tickets kaufen

Mit allen beim Celebrate Life Festival 2016 generierten Spendengeldern werden SyrienHilfe e.V. und ReDI SCHOOL OF DIGITAL INTEGRATION unterstützt. Ziel ist eine möglichst hohe Spendensumme. Gespendet werden kann ab sofort bis zum 31. August 2016!

Jetzt klicken und spenden!

Video & Interview


Interview mit Thomas Hübl, Initiator und Gastgeber des Celebrate Life Festivals:

Thomas_Interview

Welchen Themen widmet sich das Celebrate Life Festival 2016?

Thomas Hübl: Beim Celebrate Life Festival 2016 geht es darum, welche Kompetenzen uns die spirituelle Praxis geben kann, um auch in herausfordernden Situationen und Krisen präsent, angebunden und kreativ sein zu können, sowohl auf persönlicher und interpersoneller Ebene, als auch im kulturellen Beziehungsraum.

Das Festival ist in drei Themen-Module gegliedert …

Zum gesamten Interview

Die Zukunft unterstützen … Jetzt!

Innerlich wachsen und zu einer gemeinsamen Welt beitragen

Mit allen beim Celebrate Life Festival 2016 generierten Spendengeldern werden SyrienHilfe e.V. und ReDI SCHOOL OF DIGITAL INTEGRATION unterstützt. Ziel ist eine möglichst hohe Spendensumme. Gespendet werden kann ab sofort bis zum 31. August 2016!

Hier kannst du spenden!

Aktueller Spendenstand 22. Juli 2016: 14.523 €

Referenten & Künstler


Thomas_Referent

Thomas Hübl

Thomas Hübl, der Initiator und Gastgeber des Celebrate Life Festivals, ist ein zeitgenössischer spiritueller Lehrer …

Mehr

Magret_Rasfeld_NEU_MD

Margret Rasfeld

Bildungsinnovatorin, Schulleiterin der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, Gründerin der Initiative Schule im Aufbruch und Buchautorin …


Mehr

Bild_AnneHuhn_WS_Susanne_Anne_uk

Team Anne Huhn, Susanne Ahlendorf

Als Dipl. Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin, aus-/weitergebildet in verschiedenen …

Mehr

WilliKiechle

Willi Kiechle

Willi Kiechle ist Dipl.-Sozialpädagoge (FH) mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung. Er begleitet Menschen  …

Mehr

part

Jürgen Wölfl & Heidi Wohlhüter

Jürgen Wölfl ist Diplom-Psychologe und Psychodrama-Therapeut. Er arbeitet in eigener …

Mehr

Ferdi van Heerden

Ferdi van Heerden

Ferdi van Heerden ist vom Naturkind zu einem Unternehmensdesigner geworden, dessen Leidenschaft soziale Veränderung ist …

Mehr

Foto Biodanza_MD

Antje Koolen-Polzin & Helge Polzin

Antje liebt und lebt seit 25 Jahren Biodanza, seit 10 Jahren gemeinsam mit …

Mehr

Martin Herzberg_JZ

Martin Herzberg

Martin macht bewegende Klaviermusik zum Davonträumen, zum Nachdenken und sich Dahintreiben lassen …

Mehr

Kosha und Robin

Die Moderatoren

Kosha Anja Joubert wurde in Südafrika geboren und ist dort aufgewachsen. Das System der Apartheid hat ihren Lebensweg …


Mehr

Gordon Neufeld_skype

Gordon Neufeld

Dr. Gordon Neufeld ist ein kanadischer Entwicklungspsychologe mit mehr als 40 Jahren Erfahrung mit Kindern …

Mehr

Bart

Bart Weetjens

Bart Weetjens ist buddhistischer Priester und Sozialunternehmer. Bart hatte die Idee, Ratten auszubilden und so eine geeignete Methode zu entwickeln, …


Mehr

Transparents

TransParents

Team: Gaby Stalter, Kirsten Timmer, Anjet Sekkat und Teresa Heidegger. Als „Platform for Transformational Parenting“ betten TransParent den …


Mehr

Gary_klein

Gary Joplin

Für Gary Joplin – professioneller Choreograph, Regisseur, Tänzer, Tanzausbilder, Yogalehrer und Gyrokinesis® …

Mehr

22032016 ruchi -qi gong photo-dk

Ruchi Birgitt Repke

Ruchi Birgitt Repke ist Heilpraktikerin und Körpertherapeutin. Sie praktiziert und unterrichtet Qi Gong …


Mehr

Komala

Komala de Amorim

Komala leitet Gruppen- und Trainings, sie ist Therapeutin in Somatic experiencing – und Craniosacraltherapie und eine Erkunderin der …


Mehr

Teresa und Andreas DJ groß

Teresa Heidegger & Andreas Duda

Teresa Heidegger ist im Team von Transparents und Mitbegründerin des Projektes Permalab …

Mehr

ClowninFriedaHatschi

Clownin Frieda

Als Clownin Frieda ist Katrin Friedrich seit 2006 als Seelentröster und Freudenbringer für kranke Kinder und …


Mehr

William_skype

William Ury

William Ury, Mitbegründer des Verhandlungs-Modells der Harvard Universität, ist Co-Autor des weltweit meist verkauften …

Mehr

Foto Markus Hirzig

Markus Hirzig

Markus Hirzig arbeitet seit vielen Jahren mit Menschen, als Osteopath, Trainer und Coach. Von den Anfängen bis heute ist er mit der Arbeit Thomas …


Mehr

24032016 Photo Yoga susanne_daniel DK -2

Susanne
& Daniel

Daniel Brinitzer “studiert” seit dem 5. Lebensjahr Kampfkünste. Physiotherapeut, Yogalehrer BDY/EYU in der Tradition …

Mehr

NicholasJanni_HilorieBaer

Hilorie Baer & Nicholas Janni

Nicholas Janni hat sich über die letzten zwölf Jahre einen internationalen Namen im …


Mehr

Barbara Droubay_JZ

Barbara Droubay

Barbara Droubay unterrichtet und arbeitet mit Künstlern, Entwicklern und Unternehmern daran, ihre Ziele effektiver  …


Mehr

visionlab-300

Bettina Rollow, Martin Bruders, Thomas Strauß

Die gemeinsame Exploration von subtiler Kompetenz und Projekt Manifestation haben sich Bettina Rollow, Martin Bruders und Thomas Strauß als Team …

Mehr

Mondo Exotica_MD

Dj Duo Mondo Exotica

Das Dj Duo Mondo Exotica ist aus den Tiefen des Ostens geboren. Über 15 Jahre machen die Freunde …

Mehr

DeltaQ_IMG_0093_quadrat

Delta Q

Gegründet hat sich Delta Q 2012 in Berlin. Seitdem haben sich die vier sympathischen Jungs ins Herz Europas gesungen …

Mehr

KenWilber

Ken Wilber

Ken Wilber wurde 1949 in Oklahoma City geboren und verbrachte seine Schulzeit an vielen Orten, da sein Vater in der …

Mehr

Susanne

Team Transparente Kommunikation

Susanne Ahlendorf, Markus Hirzig, Axel Perinchery und Vivian Kolbe
Sie sind seit vielen Jahren mit der Arbeit von Thomas …


Mehr

AIS

AIS & Sharing the Presence

In dieser Stunde informiert Martin Bruders im Gespräch mit Thomas Hübl über die neusten Bewegungen und bewegendsten Neuerungen …

Mehr

DoreenTönjes

Doreen Tönjes

Bewegung ist Doreens Lebenselixier. Tanz ist ihre Erfüllung. Viele Jahre lang hat die begeisterte Nia und Soul Motion ™Lehrerin …

Mehr

HH

Heike Wegener & Hilorie Baer

Heike bietet Frauen HeilRäume und Kommunikationstrainings an. Sie ist Osteopathin …

Mehr

VivanDJ-Foto_MD

Vivian Kolbe

Es begann mit VIV la FRANCE auf dem Festival 2012. Francois und Vivian hatte zusammen Lust gute tanzbare Musik aufzulegen …


Mehr

Graziella_Schazad

Graziella Schazad

Jeder, der Graziella live sieht, ist von ihr, ihrem Können und ihrer Ausstrahlung begeistert. Ihre handgemachte, organische Pop…

Mehr

Damascus String Quintet

Damascus String Quintet

Das Damascus String Quintet (DSQ) ist ein syrisches Streichorchester, dessen Mitglieder aus dem …


Mehr



Angebote

Startseite_Balken

Das Programm des Celebrate Life Festivals 2016 ist vielfältig und abwechslungsreich. Du kannst dich informieren und ausprobieren, dich ganz einbringen und dich als Teil einer lebendigen, kreativen Gemeinschaft erleben.

Ganz gleich, ob du allein anreist, als Paar oder Familie – du bist schnell mittendrin. Du kannst von großartigen Lehrern lernen und in einen lebendigen Austausch mit vielen unterschiedlichen Menschen gehen.

Das Programm bietet dir Chancen auf neue Perspektiven und erweiterte Dimensionen. Es lädt dich ein, individuelle Schatten zu erlösen, einschränkende Muster zu transformieren und aktiver Teil einer neuen Wir-Kultur zu werden.

Zum Programm gehören unterschiedliche Meditations- und Bewegungsangebote, individuelle Prozessarbeit, Vorträge, Workshops, Themenzelte und Arbeitskreise, darüber hinaus interessante künstlerische Performances und Tanzabende.

Beginne deinen Tag mit einer ausgiebigen Yoga- oder Qi Gongeinheit, beteilige dich an den Seminarveranstaltungen und Buddy-Groups, mach mit bei der 9-Tage-Rund-um-die-Uhr-Meditation in der „Cave“, entspanne dich beim Chillen am See. Das Festival-Café am See bietet dir feine Bio-Kaffees, alkoholfreie Erfrischungen, leckere Kuchen und Eis.

Die Tagesabläufe findest du hier.

WE Labs

– ein Update der Buddy-Gruppen

Start_Buddy

WE Labs sind Gruppen aus maximal acht Festivalteilnehmern, die sich zu Beginn des Festivals/eines Moduls finden. Im WeLab kannst du dich mit anderen darüber austauschen, was den Tag über passiert ist, was dich bewegt, was der Verarbeitung bedarf, wo du Feedback wünscht, was geteilt werden soll. Das WE Lab ist ein Ort, an dem du dich in deinem Tempo weiterbewegen kannst, mit all dem, was sich vertiefen und neu in dir entwickeln will.

Das WE Lab ist ein Generator für ein neues Wir für das gesamte Festival. Es geht neben persönlichen Fragen darum, sich in der Gruppe zu synchronisieren, ein gemeinsames Energiefeld zu kreieren, in dem Neues entstehen, ein neues Energielevel erlebt und fühlbar werden kann und aus dem neue Impulse ins Festivalfeld zurückfließen können.

Die Bezeichnung WE Lab geht über ein Treffen persönlicher buddies (englisch Kumpel) hinaus. Es versteht sich als energetisches Rückgrat für das gesamte Festivalfeld, als elementare Basis des gesamten „Festival-Organismus“.

Wir geben den Buddy-Gruppen mit dem Namenswechsel ein Update und betonen den Wert dieser Gruppen, in denen sowohl individuelle Entwicklung stattfindet als auch ständig Energie kreiert, bewegt und vernetzt wird.

Wenn du ankommst, wartet jemand aus dem WE Lab am Check-In auf dich. Ein Losverfahren bestimmt das WE Lab, mit dem du während des Festivals in die Entwicklung gehst und ein Energiefeld aufbaust. Die Gruppeneinteilung findet zu Beginn eines jeden Moduls in der großen Halle statt.

Wir freuen uns auf dich!

Das WE Lab-Team Andrea, Claudia, Maren, Michael und Sabine

Assistenz

_MG_9460

Das Assistenzteam ist seit Jahren ein fester Bestandteil des Festivals. Wenn jemand individuelle Unterstützung bei tiefen persönlichen Prozessen benötigt, stehen dieses Team als Unterstützung und Begleitung  zur Verfügung.  Alle Assistenten sind lange mit der Arbeit von Thomas Hübl vertraut und verfügen über fundierte klinische oder wissenschaftliche Ausbildungen im Bereich Psychotherapie bzw. Körpertherapie, oder sie wurden intensiv für die begleitende Prozessarbeit bei Seminaren und Events aus- und fortgebildet. Sie sind erkennbar an den gelben Namensschildern.

Im Zusammenhang mit der Assistenzausbildung kann es sein, dass bei einzelnen Sessions zusätzlich ein Trainee anwesend sein wird, da diese die spezielle Atmosphäre des Celebrate Life Festivals auch für ihre weitere Ausbildung nutzen möchten.

Außerdem stehen die Assistenten auch für sonstige Fragen zur Verfügung, die die allgemeinen Entwicklungen betreffen, z.B. zur Klärung von Paardynamiken oder der eigenen spirituellen Praxis.

Giving Back & Buchen von Sessions

Die Assistenzgruppe steht im Notfall selbstverständlich kostenlos zur Verfügung!

Bei persönlichen Themen, die nicht direkt mit den Angeboten auf dem Festival in Zusammenhang stehen, kostet die Buchung einer Session 30 € (gerne mehr!). Das Geld, das durch das Geben von Sessions zusammenkommt, wird als Giving-Back-Beitrag von der Assistenz weitergegeben. Jede gebuchte Session unterstützt somit die durch das Festival geförderten Projekte.

Body Mind Awakening

 Bewegung am Morgen mit Gary Joplin


Gary_kleinDas Body-Mind Awakening Training von Gary Joplin ist eine Möglichkeit zur Vertiefung der Körper-Geist-Verbindung, eine tägliche Einladung, den Körper sowohl physisch als auch energetisch zu öffnen.

Fließende, harmonische Bewegungsabfolgen sind auf eine spielerische Art kombiniert, die dem Körper erlauben, mehr geerdet zu sein und ihn gleichzeitig zu dehnen.

Diese Arbeit basiert primär auf den Prinzipien von Gyrokinesis®  und beinhaltet darüber hinaus Wissen über Yoga, Feldenkrais und verschiedene Tanzformen. Diese Abfolge ist eine hervorragende Vorbereitung für die Morgenmeditation, weil sie nicht nur den Körper erweckt, sondern auch mehr Bewusstsein in den subtilen Körper bringt und den Verstand fokussiert und still werden lässt.

Die Teilnehmer erleben sich danach mehr geerdet und lebendig, mit neu gefundener Leichtigkeit und körperlicher Erweiterung.

Integraler Hatha Yoga

am Morgen mit Susanne & Daniel

Eintauchen in deinen Körper, dich erleben und verbinden … 
 
Was geschieht, wenn traditioneller Yoga auf westliche Erkenntnisse trifft? Eine Synthese aus tieferem funktionell anatomischen Verständnis und praktischer Körpererfahrung. Erschaffe dir neue äußere und innere Freiräume. Erlebe dich klarer und präziser mit deinem Körper verbunden! Immer mit der Unterstützung und Korrektur, die du gerade individuell brauchst. 
 
Daniel und Susanne unterrichten zu zweit. So wirst du noch effektiver unterstützt.


Qi Gong

am See mit Ruchi Birgitt Repke

Der_Platz_Slide

Qi Gong ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist.

Mit den fließenden, ausdehnenden Bewegungen des Qi Gong können wir uns erden, zentrieren und unser Energiefeld stärken.

Die Achtsamkeit auf Atmung, Symmetrie und Körperwahrnehmung stärkt Körperbewusstsein und Präsenz und kann zudem Spannungen abbauen. Qi Gong vor der Meditation kann deine Meditationspraxis unterstützen.


The Cave

24-Stunden-Meditation

Startseite_CaveGemeinsame Meditation ist ein essentieller Teil des Celebrate Life Festivals. Als zusätzliches Angebot gibt es auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, rund um die Uhr im gläsernen Pavillon am Zenteich zu meditieren: The Cave – eine spirituelle Praxis über 24 Stunden an 9 Tagen. Der dafür bewusst harmonisch gestaltete Platz am Teich ist Tag und Nacht geöffnet und wird vom Cave Team betreut.

Ziel ist, dass sich immer wieder intuitiv Leute finden, die in „The Cave” in Meditation sitzen, und dass mindestens eine Person den Raum hält – auch in der Nacht. 

Getragen durch ein kontinuierliches Feld der Achtsamkeit entsteht so ein kraftvoller, gemeinsamer  Raum für Ruhe, Stille und innere Einkehr. Der aktive Verstand kann zurücktreten, transpersonale Einsichten können sich vertiefen und aus einem wachen inneren Raum können wir mehr und mehr Wirklichkeit beinhalten.

Alle Teilnehmer und das gesamte Festivalteam sind eingeladen, diesen meditativen Raum zu halten.


Transparente Kommunikation nach Thomas Hübl® & Spirituelle Kompetenz in Krisen 

Team: Susanne Ahlendorf, Markus Hirzig, Axel Perinchery, Vivian Kolbe

_MG_9292_TKDie Transparente Kommunikation nach Thomas Hübl® ist, je nach Tiefe der Betrachtung, zunächst eine Methode der Kommunikation und kann mit der Zeit zu einem Lebensweg, einer Haltung zum Leben und zum Erwachen werden.  

In den Workshops werden die Prinzipien der Transparenten Kommunikation vertieft und ihre Anwendung in Bezug zu spiritueller Kompetenz in Krisen praktisch erarbeitet.

Die Transparente Kommunikation bewirkt durch immer tieferes “sich beziehen” eine große Transformationskraft. Durch die Verfeinerung und Erweiterung unserer Wahrnehmung im physischen Körper, in der emotionalen Innenwelt und im Denken entsteht ein viel komplexerer ganzheitlicher Kontakt. Unsere Kompetenzen im Hinhören können wesentlich erweitert und die Bewegung der Information vom Ungeformten bis hin zum geformten Ausdruck auf eine tiefere Weise erfahren werden. Unintegrierte Anteile werden durch diese Art des Wahrnehmens bewusst und können in Kontakt gebracht werden.

Das diesjährige Festival steht unter dem Motto „Spirituelle Kompetenz in Krisen“. Ein wichtiges und angemessenes Motto in unserer heutigen Zeit, in der es immer bedeutungsvoller wird, die Spiritualität nicht nur in den Kirchen, Tempeln und auf den Meditationskissen zu praktizieren, sondern damit in unserem alltäglichen Leben sichtbar zu werden. Dazu leisten die Workshops in Transparenter Kommunikation einen Beitrag.

Café am See

Cafeamsee_2“Wir sind wieder dabei”: Kila und das Team von cooklets.de laden euch ein, in der angenehmen Atmosphäre des “Café am See” zu verweilen, zu genießen und es euch gutgehen zu lassen.

Geöffnet ist das Café schon morgens für einen Frühstücks-Cappuccino, und dann – ab 12 Uhr – ist es ganz lange auf.

Wie auch in den vergangenen Jahren wird das Angebot ausschließlich aus biologischen Produkten bestehen.

Lass dich verwöhnen und genieße vollmundigen Bio Café mit allen Milchvarianten, Tees, Kakao, Getreidekaffee, Chai, Biokuchen, frisch gepresste Obst- und Gemüsesäfte, Bio-Smoothies, kühlende Getränke, feines Eis und vieles mehr!


 TransParents

20140728_clf_361Die Gesamtkoordination der Kinder- und Jugendbegleitung liegt auch in diesem Jahr bei TransParents.

Als „Platform for Transformational Parenting“ bettet TransParents den Themenschwerpunkt des Festivals in das Zusammensein von Eltern und Kindern ein. Transparents stellt einen Rahmen zur Verfügung, in dem die Prinzipien von Heilung und Transformation im Kontakt mit unseren Kindern erfahrbar werden.

Es gibt vielfältige Betreuungsangebote für Kinder und Jugendliche. In diesem Jahr wird auch wieder Entdeckungsraum für die Eltern der Kleinsten (0- 3 Jahre) zur Verfügung stehen. JULE (das Angebot für JUnge LEute) wird in enger Zusammenarbeit mit bewährten Teamleitern weitergeführt. All dies wird begleitet von kompetenten und erfahrenen Menschen, die den wahrhaftigen Kontakt und das Wohl der Kinder und Jugendlichen in den Mittelpunkt stellen.

Das Koordinationsteam wird auch Einzelsessions speziell für Eltern anbieten, eine wunderbare Möglichkeit, neue Perspektiven bei wiederkehrenden Konflikten, Fragen und Unklarheiten zu entwickeln.

Mit den Betreuungsangeboten verbunden sind gemeinsame Treffen mit den Eltern, bei denen der Kontakt zum Kind reflektiert, erforscht und vertieft wird. An vier Nachmittagen werden entsprechende Workshops gestaltet. Es werden ganz konkrete Inspirationen gegeben, wie Elternschaft in einem spirituellen Weg eingebettet ist. Das Team begeistert sich für gelebte Mystik am „Marktplatz“ des Familienlebens. Dafür werden für Eltern und Kinder Brücken gebaut. Das Team setzt sich zusammen aus Anjet Sekkat, Gaby Stalter, Kirsten Timmer und Teresa Heidegger.

Anjet, Gaby und Kirsten sind seit Jahren im Assistenzteam sehr eng der Arbeit von Thomas verbunden. Seit diesem Jahr bereichert Teresa das Team, die als Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation ebenfalls tief in der spirituellen Praxis von Elternschaft verankert ist. Die beruflichen Hintergründe des Teams als Hebamme/Coach, Psychotherapeutin, Frauenärztin und Diplompädagogin bilden zusammen mit ihrem spirituellen Forscherdrang die Grundlage ihrer Arbeit mit Eltern und Kindern (weitere Informationen unter www.transparents.net)

 

Jugend- und Kindercamp (JUKI)


Angebote_Juke_austauschen-3In diesem Jahr hat das Jugend- und Kindercamp (JUKI) einige Überraschungen auf Lager! Es wird das Camp der Jüngeren sein (bis ca. 12/13 Jahre). Alle Älteren sind bei den „Jungen Leuten“ (JULE) herzlich willkommen. Du kannst jedoch jederzeit selber wählen, ob du dich jünger oder älter fühlst und dich dann danach entscheiden, bei welchen Programmpunkten du wo teilnehmen möchtest.

Freu dich auf Musik, Kunst und Bewegung.

Alle die Lust haben und natürlich alle Eltern sind herzlich eingeladen das Festival bei den JUKI’s gemeinsam zu erleben. Das Team ist sehr gespannt darauf, wohin die JUKI-Camp-Reise in diesem Jahr führen wird. Es besteht aber kein Zweifel daran, dass alle viel Spaß haben werden.

Betreuungszeiten: 10.30 – 13.30 Uhr und 15.30 – 17.45 Uhr

Wichtig: Den Elternbrief mitbringen!!!


Junge Leute (JULE)


Jule
Das JuLe- (junge Leute) Camp lädt auch dieses Jahr wieder herzlich ein, eine intensive und authentische Zeit miteinander zu verbringen.

″Wir können unsere Probleme nicht mit derselben Denkweise lösen, mit der sie entstanden sind.″ (Albert Einstein)

Angelehnt an das Hauptprogramm, dreht sich auch bei den jungen Leuten in diesem Jahr alles um das aktuelle Weltgeschehen, und den damit verbundenen Herausforderungen mit offenen Herzen zu begegnen. Das JuLe-Team möchte gemeinsam mit euch ein Projekt entwickeln, welches sich auf die Flüchtlingssituation in Deutschland konzentriert. Am Ende des Festivals soll dieses Projekt gemeinsam vorgestellt und hoffentlich auch umgesetzt werden.

Freut euch auf authentische und ehrliche Begegnungen, Einfachsein, gemeinsames Erforschen und selbstverständlich auch auf Musik, Bewegung, Kunst und Weiteres.

Jede und jeder ist herzlich eingeladen, das Festival mit den Jules gemeinsam zu erleben. Das Team freut sich schon jetzt auf die diesjährigen Überraschungen, Durchbrüche und Erlebnisse – und am allermeisten auf die Zeit mit euch!

Ein Großteil der jugendlichen Teilnehmer spricht Englisch und Deutsch. Solltest also du oder Freunde von dir englischsprachig sein, gibt es auch dieses Jahr wieder eine Übersetzung von den Jugendlichen selbst.

Kommt vorbei, wenn ihr euch angesprochen fühlt! Es wird großartig!

Für ein Stipendium (finanzielle Unterstützung) könnt ihr euch ab dem 15. Mai unter www.youngvision.info bewerben. (Bewerbungsende ist der 15.06.2016)

Mehr Infos über unsere Arbeit findet ihr auch unter www.youngvision.info

Wichtig für alle Eltern von Kindern unter 18 Jahren: Den Elternbrief mitbringen!!!

Das JULE-Programm gibt es hier zum Download.

Kinderbetreuung von 3 bis 7 Jahren

 

Täglich von 10 bis 13.30 Uhr und 18 bis 19.15 Uhr – kostenfrei!
Weitere Informationen: welcome@transparents.net

KinderbetreuungDas Team in der Kinderbetreuung kümmert sich liebevoll und respektvoll um die jüngsten Gäste. Der Kinderbereich ist ein wichtiger Teil des Festivals. Hier sollen sich die Kinder wohl, sicher und angenommen fühlen. Die vorbereitete Umgebung bietet viele anregende Spielsachen und Materialien, mit denen die Kinder aus eigener Initiative aktiv sein können und sich in selbst gewählten Spielen und Tätigkeiten vertiefen können.

Das Team nimmt die Kinder mit ihren Aktivitäten wahr und begleitet sie beim Lachen und Weinen, bei Freude und Lust, bei Langeweile und Frust. Es gibt einen klaren Rahmen mit einfachen Regeln und klaren Grenzen, damit sich alle sicher fühlen. Dies bietet Raum für freie Entscheidungen und eigenständiges Tun.

Alle Eltern sind eingeladen, zwei- bis dreimal während des Festivals für eine Stunde ins Kinderzelt zu kommen, um ungeteilte Aufmerksamkeit und Präsenz mit ihren Kindern zu praktizieren. Es ist eine kostbare Zeit, in der ich als Vater und Mutter einfach nur im Hintergrund sitzend da bin und mich, mein Kind und das gesamte Umfeld wahrnehme.

Um pünktliches Bringen und Abholen der Kinder wird eindringlich gebeten. Die Eltern sind eingeladen, so lange bei den Kindern zu bleiben, bis diese gut gelandet sind.

Wichtig: Den Elternbrief mitbringen!!!

Wenn eure Kinder bei der Kinderbetreuung, dem Jugendcamp oder dem JULE-Camp teilnehmen möchten, benötigen wir von euch als Eltern einen unterschriebenen “Elternbrief”. Dieser muss vor Ort abgegeben werden!!! Hier runterladen!


Entdeckungsraum

für Eltern/Erwachsene mit ihren Kindern zwischen 0 und 3 Jahren

Der Entdeckungsraum bietet uns Eltern gemeinsam mit unseren Kindern durchgehend einen Raum für achtsame Präsenz, gegenseitige Inspirationen, neue Entdeckungen und Begegnungen.

Wir schaffen dort gemeinsam einen achtsamen Raum, in dem Kinder und Eltern eingeladen sind, miteinander zu forschen, zu spielen, sich zu entspannen und fallen zu lassen.

Es gibt die Möglichkeit eines offenen und achtsamen Austausches zwischen uns Eltern in Bezug auf alle Aspekte unseres Elternseins. Außerdem wird es täglich Zeiten der ungeteilten Aufmerksamkeit und Präsenz für unsere Kinder geben. In diesen Zeiten sind wir als Erwachsene im Hintergrund und nehmen uns, unsere Kinder und das gesamte Umfeld tiefer wahr.

Die Kinder sind eingeladen, sich in einer vorbereiteten Umgebung mit sich selbst, dem Material und anderen Kindern zu entdecken, frei zu forschen und zu experimentieren.

Begleiteter Entdeckungsraum täglich von 16 bis 17.30 Uhr. Eine Stunde ungeteilte Aufmerksamkeit mit den Kindern mit anschliessender Reflexion mit dem Team von Transparents. Einführung jeweils 15.45 Uhr.

Mit allen beim Celebrate Life Festival 2016 generierten Spendengeldern werden SyrienHilfe e.V. und ReDI SCHOOL OF DIGITAL INTEGRATION unterstützt. Ziel ist eine möglichst hohe Spendensumme. Gespendet werden kann ab sofort bis zum 31. August 2016.

Jetzt klicken und spenden!